Samstag, 25. Juli 2009

you can leave your head on!

das war ja ne überaschung als gestern aufeinmal ein stripper vor uns stand. ein großer mann mit matrixmantel, kopftuch und sonnenbrille. der war nicht für uns, sondern für den junggesellinnenabschied im nebenraum. aber bei uns hat er gewartet. als wir riefen "guck mal, ein stripper!", kam er rüber und hat meine freundin unter seinen mantel genommen. die war natürlich wenig begeistert und froh als die musik losging und er im nebenraum verschwand.
kopftuchmänner sind irgendwie unschön.
ich bin alkfrei geblieben und habe einen ipanema und einen frozen himbeere getrunken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen