Dienstag, 24. November 2009

nudeln mit ziegenkäse und ruccola

eines meiner meistgekochten rezepte. schnell, einfach, günstig und bis jetzt waren immer alle begeistert.

zutaten (4 personen):
500g nudeln
2-3 bund ruccola (wenn es das nur in plastikschalen gibt, dann keine ganze schale)
300g ziegenfrischkäse
200ml sahne
250ml gemüsebrühe
3-4 zehen knoblauch
1 bund frühlingszwiebeln
2 limetten (unbehandelt wär ideal, hab ich aber noch nie bekommen)

ruccola gut waschen, den blattlosen stängel abschneiden und ruccola halbieren (könnte sonst beim essen etwas unangenehm werden). limetten pressen, bei unbehandelten die schale abreiben.
während die nudeln in salzwasser kochen den fein gehackten knoblauch und die frühlingszwiebeln(-ringe) in etwas öl anbraten. mit gemüsebrühe ablöschen und den ziegenfrischkäse bei niedriger hitze schmelzen lassen. sahne unterrühren und den saft (+ ggf die schale) der limetten unterrühren. ab jetzt darf das ganze nicht mehr kochen. (inzwischen sind auch die nudeln fertig)
nudeln und den ruccola untermischen und sofort servieren.

...ihr seht: das ganze dauert insgesamt nur 15 minuten. wer feige ist lässt die limette erstmal weg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen