Montag, 25. Januar 2010

Samstag, 23. Januar 2010

es muss was getan werden

ich kratze an der grenze zum übergewicht und dagegen geh ich jetzt gezielter vor. ich schlaf mich schlank. mal sehn ob´s funktioniert. 3 tage hab ich schon hinter mir und gewöhne mich langsam dran. das gute ist: ich darf viel essen. nur nicht immer.
jetzt muss es nur noch funktionieren.
wenn ja, erzähl ich irgendwann wie das geht. wenn nicht, dann warne ich vor.

außerdem geht nun die prüfungszeit los. aber am 19.2. ist das auch wieder vorbei. vorerst.

Samstag, 16. Januar 2010

das fängt ja gut an



mein erstes konzert in diesem jahr. und dann so ein knaller! das war wirklich mal richtig gut. nur irgendwie publikumsmäßig unterbesetzt. wenn ich überlege, dass in der klinik sonst durchaus mal schlechte luft herschte, so hat man diesmal ziemlich gefroren. das hörte aber auf, als die musik anfing.
den ersten hat ein bisschen das gewisse etwas gefehlt. so rein optisch, irgendwie zu wenig rock. da rettet auch keine lederjacke. trotzdem war die mucke klasse und sympatisch sind sie auch.
bei den peezern ist das anders. die hatten nichtmal die erste seite angeschlagen, trotzdem wusste man was da kommen wird: rock´n roll und auch ein bisschen blues und gänsehaut. und kein bisschen langweilig, was oft der grund ist, weshalb ich sonst für rock´n roll nicht so zu haben bin.

eine bessere cam wär wirklich mal nötig, aber eigentlich geht´s ja um die musik ;)

Dienstag, 12. Januar 2010

Freitag, 8. Januar 2010

im winter nichts neues




ich will es hier nicht zu ruhig werden lassen. aber ich weiß auch nicht so richtig was ich schreiben soll. ich hab im sale eine neue hose erstanden, aber eher ein notkauf. es war (zumindest gefühlt) die einzige schwarze nicht-skinny-hose. es ist ja nicht so, als würde mir skinny nicht gefallen, aber ich will realistisch bleiben: es steht mir einfach nicht. abgesehen davon habe ich in solchen hosen platzangst. ich mein: eh man da raus ist....
meine waden stecken da immer fest, selbst wenn die resthose schlabbert. ich habe in umkleide-kabinen immer angst, dass ich kopfüber in den gang purzel wenn ich so´n ding wieder ausziehen muss. trotzdem probier ich hin und wieder mal eine an. für den nervenkitzel. und um mich zu überzeugen, dass es mir, wie ca. 70% aller frauen, einfach nicht steht.
ein longsleeve hab ich mir auch gekauft, weil ich 2 alte entsorgen muss. die sind eingeschrumpelt. das ist ein fluch. ich habe 2 sorten longsleeves: 2 schrumpfende und 2 zu weite. die zu weiten hab ich extra 2 nummern zu groß gekauft damit sie schrumpfen können. sind aber nicht geschrumpft. aber die sehen auch in größer gut aus. drum wurde das neue auch in xl gekauft. mal sehen, um wieviele größen das wohl einschrumpelt.

Samstag, 2. Januar 2010

es schneit...

wie blöde. zum glück kann man auch drinnen sport machen. denn der ist nötig. ich werde also sogleich mit dem auto ins fitness-studio fahren und endlich die weihnachtskalorien verbennen (zum glück halten sie sich dieses jahr mal in grenzen, denn ich hatte mich bereits am ersten tag dermaßen überfuttert, dass ich nix anderes mehr herunter bekam).

vorsätze hab ich keine. ist sinnlos. lieber machen als vorsätzen.