Mittwoch, 31. März 2010

somewhere

sommer im halbschatten, irgendwo am wasser.

diesmal mit bild, weil das video und der film voll toll sind!


Air - Playground Love

Dienstag, 30. März 2010

gemüseauflauf mit fetakruste


eine eigenkreation, die mir schon einige sternchen bei chefkoch eingebracht hat. suuuuuperlecker, ich hab diesmal in die kruste noch 50g ger. emmentaler gemischt, weil der weg musste.

mjamjamjam...
das ist eine mögliche anwort auf die frage: "was isst man denn, wenn man keine kohlenhydrate essen darf???"

A song that reminds me of someone

der text ist zwar schön, hat aber nix mit der person zu tun.

Hurt - House Carpenter

Montag, 29. März 2010

sad sad song

Bush - Letting the Cables Sleep

Sonntag, 28. März 2010

happy :)

gestern war ein busy day, deshalb konnte ich keinen song zeigen. aber heut geht´s weiter. ich hatte erst überlegt heut das lied für tag 3 und tag 4 zu zeigen, aber näher betrachtet ist das ja quatscht.

und diesmal schulde ich euch wahrscheinlich eine kleine erklärung zu meiner entscheidung.
eigentlich ist das wohl kein happy song. aber ich find den einfach so wunderschön, dass er mir immer ein innerlich breites grinsen entlockt. manchmal sieht man das sicher auch von außen.
das lied ist, als würde die sonne scheinen.
man kann sich so gut in den text hineinfühlen. man sieht ja schon fast freudestrahlend den doppeldeckerbus auf sich zu rasen...
ich bin glücklich, solange ich bei dir bin! egal was kommt.


The Smiths - There Is a Light That Never Goes Out

Freitag, 26. März 2010

least favorite song

hier fiel die wahl um einiges leichter. er nervt. ich mag auch den film nicht.



Time Of My Life

Donnerstag, 25. März 2010

wach bleiben

eine tolle idee hat gerade jenna aufgegriffen:
Day 01 - Your favorite song
Day 02 - Your least favorite song
Day 03 - A song that makes you happy
Day 04 - A song that makes you sad
Day 05 - A song that reminds you of someone
Day 06 - A song that reminds of you of somewhere
Day 07 - A song that reminds you of a certain event
Day 08 - A song that you know all the words to
Day 09 - A song that you can dance to
Day 10 - A song that makes you fall asleep
Day 11 - A song from your favorite band
Day 12 - A song from a band you hate
Day 13 - A song that is a guilty pleasure
Day 14 - A song that no one would expect you to love
Day 15 - A song that describes you
Day 16 - A song that you used to love but now hate
Day 17 - A song that you hear often on the radio
Day 18 - A song that you wish you heard on the radio
Day 19 - A song from your favorite album
Day 20 - A song that you listen to when you’re angry
Day 21 - A song that you listen to when you’re happy
Day 22 - A song that you listen to when you’re sad
Day 23 - A song that you want to play at your wedding
Day 24 - A song that you want to play at your funeral
Day 25 - A song that makes you laugh
Day 26 - A song that you can play on an instrument
Day 27 - A song that you wish you could play
Day 28 - A song that makes you feel guilty
Day 29 - A song from your childhood
Day 30 - Your favorite song at this time last year

da mach ich doch mit. damit mein blog nicht langsam wegduselt. aber ich hab schon beim nachdenken gemerkt, dass das echt schwer ist. ich hör so viel musik....wie soll ich mich da entscheiden? ich hab die statistic bei last.fm gefragt. und mein herz.

leider lässt bei allen versionen dieses schönen liedes die tonquali bei youtube ziemlich zu wünschen übrig.

My favorite song


Alice In Chains - Down In A Hole

Freitag, 19. März 2010

pünktchen



sie ist endlich fertig! meine erste tasche! also eigentlich überhaupt das erste, was ich genäht habe, abgesehen von einem unfertigen kissenbezug (da muss noch ein reißverschluss dran, damit man ihn schließen kann).
man darf sie nicht zu genau betrachten, aber ich find sie trotzdem schön. vor allem wegen dem geblümten innenfutter.
die nächste wird besser durchdacht. ich glaub man hätte mit der hälfte der fadenlänge auch eine tasche basteln können, aber so ist das eben als anfänger. :D

Donnerstag, 18. März 2010

früüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüühling!

:)
und das wurde doch wirklich echt mal übelst zeit, oder?
und damit ich den ersten wunderschön sonnigen und perfekten frühlingstag in vollen zügen genißen konnte, hatten wir heut eine außenmessungsübung. und damit die noch perfekter wurde war unser messstandort die brühlsche terrasse, da wo der mann im roten pullover steht. also direkt neben dem canaletto-bilderrahmen. ein standort mit ausblick.
und überall sprießt es, nun vor allem im gesicht: sommersprossies! neben dem goldenen reiter hab ich ein lila krokusfeld entdeckt und als wir gerade am ersten standpunkt gemessen haben, kam ein omachen und fragte uns, ob denn die krokusse schon blühen würden. wir haben erst mal doof geguckt (wir messen...wir sind keine gärtner). man sieht als vermesser eben sehr schlau und weltlich gebildet aus.
touristenführer mussten wir auch spielen "vermesser kennen sich doch aus, was ist das denn für ein gebäude da drüben?". aber man macht´s ja gern. :)
erst recht im frühling bei DEM wetter!

Dienstag, 9. März 2010

wunderland

ich muss sagen der film hat mich ein kleines bisschen enttäuscht. man sollte wohl nie mit großen erwartungen ins kino gehen. in 3d muss man ihn sich nicht unbedingt ansehen. das bild ist oft unscharf und das 3-dimensionale kommt irgendwie nur selten zu geltung.
die handlung war mir zu oberflächlich, der film hätte gern ´ne halbe stunde länger gehen können.
wenn man überhaupt keine ahnung vom ersten teil der geschichte hat, könnte man sich regelrecht verarscht vorkommen.
die besetzung war aber wie immer toll!
ich hoffe der nächste burton-film wird wieder besser. ich hab aber den verdacht, dass ihm hier disney einfach zu viel dazwischengepfuscht hat. absolute talentverschwendung...