Sonntag, 31. Oktober 2010

trödel



...da frag ich mich, wer hat das besessen? warum?

Dienstag, 26. Oktober 2010




einfach mal 2 haltestellen eher aussteigen und den restweg heimschlendern


A Perfect Circle - Brena


Sonntag, 24. Oktober 2010

Goethe!

TRAILER
hab ihn gestern aus der ersten reihe des görlitzer kinos gesehen und bin begeistert.
eindeutig frauenfilm. nackenschmerzen haben wir zum glück keine. und ich werde, wenn ich die neuen leiden des jungen w. ausgelesen habe, wohl nochmal die (alten) leiden des jungen werther lesen. unbedingt!
ein zauberhafter film.

Samstag, 23. Oktober 2010

ohrstöpsel-review

ich hab sie im mitgelieferten (hässlichen) schlüsselanhänger transportiert. gute grundidee, denn ich hab meine alten ohrstöpsel ständig vergessen. leider ist das ding etwas überdimensioniert, so dass der schlüsselbund nun etwa doppelt so groß ist wie sonst und damit nicht mehr in eine normale damenhosentasche passt. das mitnehmen einer kleineren handtasche wird spätestens jetzt notwendig.
die stöpsel selbst sind sehr angenehm zu tragen. man kann sich normal weiter unterhalten, hört sich nur selber etwas lauter sprechen. vom konzert hört man dann schon weniger als sonst. aber das was man hört klingt wirklich klasse. ich hab die niedrigste dämpfungsstufe getragen und find die vollkommen ausreichend. bei den anderen stufen hätte ich angst zu wenig zu hören, es könnte aber sein dass das auch davon abhängt wie nah man an den boxen steht. (wir standen ca. 25m entfernt).

mit klang etwas dumpf, tiefe töne und bässe kommen besser raus, die höhen sind leiser aber klar hörbar.
ohne hat alles einfach nur übersteuert, es war ein einheitsbrei, so dass ich mich doch wundern musste, ob die konzertbesucher ohne gehörschutz überhaupt eindeutig erkennen konnten welches lied da gerade gespielt wird (ist ja ohne gesang schon schwieriger zu erkennen)

fazit: je nachdem wie lange man sie verwenden kann lohnt sich die anschaffung defnitiv. vor allem wenn man noch gar keine stöpsel hat. gewöhnungsbedürftig ist es trotzdem.

Montag, 18. Oktober 2010

tinitus adé!



ich hab es endlich geschafft! gute ohrstöpsel. hab´s grad schon mit kopfhörern getestet und bin sehr positiv überrascht.
der eigentliche test findet dann am donnerstag bei apocalyptica statt.

Sonntag, 10. Oktober 2010

lilienstein





hochgewandert, geschwitzt, aussicht genossen, mit schlotternden schenkeln runtergewandert (muss dringend oberschenkelmuskulatur trainieren), kuchen gegessen und heiße schoki getrunken. toller tag.

Donnerstag, 7. Oktober 2010

schnappatmungen und must-haves im herbst



gestern war ich mit dem herrn k. im kino. <3
geschaut haben wir eat, pray, love. das war auch mal schön, so´n frauenfilm. vor allem der teil in italien! sowas schau ich ja sonst nur mal mit der frau s., die sich aber leider für ein halbes jahr verkrümelt hat.
dazu muss ich aber erwähnen, dass der herr k. sich ganz freiwillig für den film gemeldet hat. ich musste weder fragen, noch betteln ;)
er konnte ja nicht ahnen, dass ich spontan den entschluss fassen könnte vorher noch im lush mein geburtstagsgeschenk abzuholen (endlich!).
außerdem beginnt ja jetzt wieder die BADEWANNENSAISON!
das hatten wir diese woche sowieso schon 2 mal ausgiebig zelebriert. also ließ ich mich im herrlich duftenden lush auch gleich zum kauf 2er weiterer badebomben verführen. süß und warm, winterlich duftend. der herr k. wirkte schon etwas blass und leicht genervt.
noch genervter, als wir uns in der schlange an der kasse anstellten. während ich dort weiter an ausliegenden seifenstücken, lippenbuttern und handcremes schnupperte, verdrehte er (der ohnmachte nahe) die augen.
und endlich, als wir dann, nach schier endlos erscheinenden 15 minuten, den laden wieder verließen, außenluft! ein tiefer atemzug......urgs. kippe. dumme, weißstieflige tusse.
da atme ich doch lieber die lushluft ein. :P

mir drängt sich nur die frage auf, warum das so ist. warum finden so viele frauen die lushluft so betörend (ich schwöre, nach längeren lush-aufenthalten bin ich fast ein bissl high...), während die herren der schöpfung in 100m sicherheitsabstand neben dem geschäft warten oder tapfer die luft anhalten?

nach dem film haben wir uns zu einem spontanen minischaufensterbummel entschlossen. es wird ja noch ein winterparka für den herren gesucht. leider nicht gefunden. dafür aber das must-have der saison entdeckt. 3-tage-bart.

Mittwoch, 6. Oktober 2010

vollendet

mein zweites werk. ein rock. passt sogar :D

Dienstag, 5. Oktober 2010

konterze konterze!

12.11. Mark Benecke (Vortrag)
13.11. Volbeat
16.11. Amorphis (wird noch gekauft)
18.11. Airbourne

...und ganz nebenbei auch noch studieren.

Sonntag, 3. Oktober 2010

weil ich´s kann

endlich wieder regelmäßig warme mahlzeiten und nicht immer nur dosenfisch oder, falls man auf gasthäuser angewiesen ist, schnitzel, weil alles andere zu teuer wär.
endlich wieder selber den kochlöffel schwingen!
(und hoffentlich bald auch wieder das backbuch)
zum glück hat herr k. daran gedacht, für heut abend leckeres zeug zu kaufen, deshalb gab´s die lang vermisste hackfleischpfanne.
dafür gibt´s kein rezept. einfach reinschmeißen was da ist (hier tomaten, zucchini, feta) und schmeckt. und naürlich hack (bevorzugt rind).
ist vor allem auch schlank-schlaf-tauglich.