Sonntag, 14. August 2011

DEUTSCHE bahn

gestern bin ich, wie so oft in letzter zeit, bahn gefahren. nachdem die letzten züge einfach nur voll waren und ich lediglich mit unintelligenten unterhaltungen belästigt wurde, stieg ich gestern mal wieder in das noch unangenehmere exemplar: fußballzug.
der zug war in plauen schon voll, so dass ich auf der treppe platz nehmen musste um nicht schon vor dem festival unnötig lang stehen zu müssen (man schont seine füß/seinen rücken wo man kann) und um mein buch zu lesen. da saß ich nun umringt von polizisten, fühlte mich aber nicht unbedingt sicherer, da direkt neben meinem kopf nun 2 stusswaffen, schlagstöcke und elektroshocker hingen. damit ich über meinem buch nicht einschlafe, schlug mir immer mal ein schutzhelm aufmunternd gegen die schulter :D

17€ soll so eine fahrt von plauen nach chemnitz wert sein.

das festival war übrgens super, auch wenn ich leider nur einen tag dort verbringen konnte.

Kommentare:

  1. nö leider nicht. bin erst 20 uhr in dresden angekommen, 21:30 sind wir aufgebrochen und haben nur silent poem im bärenzwinger gesehen...

    AntwortenLöschen