Mittwoch, 11. April 2012

toskanische vorfreunde

Nicht mehr lang, dann: Urlaub Urlaub Urlaub, Urlaub Urlaub Urlaub *tänzel*

Leider ist nicht so fantastisches Wetter angesagt, aber immerhin 4-5°C mehr als für die deutschen Gefilde vorgesehen ist.
Das ist endlich mal die Gelegenheit eine Nicht-Arbeits-Schlechtwetter-Jacke zu kaufen.
Aber das war eine Riesenqual! Ich bin jeweils 3 mal an 2 Nachmittagen bei Esprit, Sportscheck und Kaufhof gewesen und hab immer wieder die gleichen Jacken anprobiert und begutachtet.
Heut hab ich mitgezählt, es waren 30 Stück!!!


Das größte Problem besteht darin, Jacken zu finden, die outdoor sind, aber nicht so aussehen.
Superschwierig. Ich hatte eine schöne von maui wowie gefunden, aber die ist leider nur für Birnen-Figürchen.
Es gab viele bunte Jacken, aber zu bunt für mich. Sowas zieht man dann ein mal an und später geht einem dann die Farbe oder das Muster auf den Keks.

Nun ist es jedenfalls das auffallend schwarze Modell von OCK (das ist ein ganz ganz ostdeutsches wort) geworden. Leider waren die anderen Farben nicht vorrätig, die violette Jacke hätte ich lieber gehabt.

eigentlich hoffe ich ja, dass ich kein tragefoto präsentieren muss. aber mal sehn.

1 Kommentar:

  1. Coole Leute tragen immer schwarz, zumindest, bis es etwas dunkleres gibt. Erstklassige Wahl also!

    PS: Versuch mal umgekehrt, gezielt eine durchgehend schwarze Outdoorjacke (ohne peinliche gelbe Tatzen oder so nen Mist) zu finden, das ist ungleich schwerer... ;o)

    AntwortenLöschen